Unsere Chronik

Die jungen Eheleute Angela und Josef Richter gründeten 1968 das "Gasthaus Richter" als Bierwirtschaft mit Brotzeitstube.

1974 wurde der erste Erweiterungsbau mit 50 Sitzplätzen errichtet, zwei Jahre später wurde das Haus zur Fremdenpension ausgebaut.
Aufgrund des regen Zuspruchs mussten sich die Gastwirtsleute abermals mit Anbauplänen befassen. Eine Vergrößerung folgte 1995.
Seither eignen sich die Räume auch gut für Busgruppen, Familien- und Vereinsfeiern aller Art.
Das einladende Gasthaus inmitten einer ländlichen Umgebung wird von Urlaubsgästen und Ausflüglern, aber auch von Einheimischen gerne besucht.
Für Urlauber stehen moderne Gästezimmer mit komfortabler Ausstattung zum Übernachten zur Verfügung.
Der Familienbetrieb bietet eine gutbürgerliche Küche und deftige fränkische Brotzeiten teilweise aus eigener Herstellung, dazu die Bierspezialitäten der Klosterbrauerei Weißenohe und anderen Brauereien.
Im Sommer wird der schattige Biergarten gerne besucht.
Seit Januar 2008 wird der Betrieb von Tochter Regina Neuner geführt.

Wir wünschen allen Gästen einen erholsamen Aufenthalt und einen guten Appetit.
Ihre Familien Neuner und Richter